Veranstaltungen

Donnerstag, 27.04.2017,

Premiere in Düsseldorf

FAUST/JOHANNA

„Da muss ein Nagel reingeschlagen werden, damit da Widerstand erzeugt wird, sodass Kunst eindringen kann in die Banalität des Lebens“
(Günther Uecker)

Man muss junge Menschen erst einmal überreden ins gemeinsame Boot zu steigen um eine Reise zu machen, dann fördern was sie mitbringen und gleichzeitig von ihnen fordern an Dingen zu arbeiten, die sie noch nicht können und sie somit zu höheren, fast unerreichbaren Taten zu bewegen, damit sie letztendlich über sich hinauswachsen! Das geht meistens mit viel Überwindung, Widerwillen und Zweifeln einher. Aber am Ende war es immer: Die beste Zeit!

Ganz in Uecker`scher Manier erarbeiten wir zum 10-jährigen (!!!) Jubiläum von JobAct® Düsseldorf  eine Tanzperformance und Sprachchoreographie die Goethes Faust 1 und Schillers Jungfrau von Orleans in einer skelettierten Version zeigen – und der Versuch einer Verschmelzung beider Stoffe in einem theatralen Reißverschlussverfahren.

Regie: Tim Stegemann

Premiere: Donnerstag, 27.04.2017 um 19:30 Uhr
Einlass: jeweils 19:00 Uhr

Ort: Freizeiteinrichtung Icklack, Höherweg 12, 40233 Düsseldorf

Hier können Sie Karten für die Veranstaltungen reservieren.

Freitag, 28.04.2017,

Aufführung in Düsseldorf

FAUST/JOHANNA

„Da muss ein Nagel reingeschlagen werden, damit da Widerstand erzeugt wird, sodass Kunst eindringen kann in die Banalität des Lebens“
(Günther Uecker)

Man muss junge Menschen erst einmal überreden ins gemeinsame Boot zu steigen um eine Reise zu machen, dann fördern was sie mitbringen und gleichzeitig von ihnen fordern an Dingen zu arbeiten, die sie noch nicht können und sie somit zu höheren, fast unerreichbaren Taten zu bewegen, damit sie letztendlich über sich hinauswachsen! Das geht meistens mit viel Überwindung, Widerwillen und Zweifeln einher. Aber am Ende war es immer: Die beste Zeit!

Ganz in Uecker`scher Manier erarbeiten wir zum 10-jährigen (!!!) Jubiläum von JobAct® Düsseldorf  eine Tanzperformance und Sprachchoreographie die Goethes Faust 1 und Schillers Jungfrau von Orleans in einer skelettierten Version zeigen – und der Versuch einer Verschmelzung beider Stoffe in einem theatralen Reißverschlussverfahren.

Regie: Tim Stegemann

Aufführung: Freitag, 28.04.2017 um 19:30 Uhr
Einlass: jeweils 19:00 Uhr

Ort: Freizeiteinrichtung Icklack, Höherweg 12, 40233 Düsseldorf

Hier können Sie Karten für die Veranstaltungen reservieren.

Donnerstag, 04.05.2017,

Premiere in Ludwigsburg

JobAct® Sprachkultur Ludwigsburg feiert Premiere mit dem Stück

GOESCH - 2 Leben!

Über das Stück: Goethe und Schiller, zwei Menschen, zwei Leben. Ihre gemeinsame Geschichte ist nicht frei von Konflikten und Gegensätzen. Und doch wurde daraus eine tiefe Freundschaft und die Prägung einer ganzen Epoche, der Weimarer Klassik. 18 Menschen aus 9 Nationen inszenieren .GOESCH - 2 Leben! ".

Premiere am: Donnerstag, 04.05.2017, 19:00 Uhr Einlass, 19:30 Uhr Beginn
Ort: BÜRGERSAAL KULTURZENTRUM TAMM, Bissinger Straße 8, 71732 Tamm

Hier können Sie Ihre Karten für die Veranstaltung reservieren.

Freitag, 05.05.2017,

Aufführung in Ludwigsburg

JobAct® Sprachkultur Ludwigsburg feiert Premiere mit dem Stück

GOESCH - 2 Leben!

Über das Stück: Goethe und Schiller, zwei Menschen, zwei Leben. Ihre gemeinsame Geschichte ist nicht frei von Konflikten und Gegensätzen. Und doch wurde daraus eine tiefe Freundschaft und die Prägung einer ganzen Epoche, der Weimarer Klassik. 18 Menschen aus 9 Nationen inszenieren .GOESCH - 2 Leben! ".

Aufführung am: Freitag, 05.05.2017, 19:00 Uhr Einlass, 19:30 Uhr Beginn
Ort: BÜRGERSAAL KULTURZENTRUM TAMM, Bissinger Straße 8, 71732 Tamm

Hier können Sie Ihre Karten für die Veranstaltung reservieren.

Donnerstag, 11.05.2017,

Premiere im Ennepe-Ruhr-Kreis

Projektfabrik gGmbH mit Kombi TheaterArbeit zeigt

UMBRUCH – Alles nur Fake – oder?

Eine Live-Film-Theater-Mut-Performance

Inspiriert von „Gothes FAUST“, „Schillers ästhetische Briefe“, „DIE WELLE“ (Morton Rhue) und den Ideen, Gedanken und Blicken der Mitwirkenden.

Regie: Matthias Hecht
Filmdreh u. Schnitt: Björn Nienhuys

Im Kino filmriss Gevelsberg
Premiere:  11. Mai 2017 um 19.30
Einlass jeweils um 19.00 Uhr

Eintritt ist frei!

Hier können Sie Karten für die Premiere reservieren.

Freitag, 12.05.2017,

Aufführung im Ennepe-Ruhr-Kreis

Projektfabrik gGmbH mit Kombi TheaterArbeit zeigt

UMBRUCH – Alles nur Fake – oder?

Eine Live-Film-Theater-Mut-Performance

Inspiriert von „Gothes FAUST“, „Schillers ästhetische Briefe“, „DIE WELLE“ (Morton Rhue) und den Ideen, Gedanken und Blicken der Mitwirkenden.

Regie: Matthias Hecht
Filmdreh u. Schnitt: Björn Nienhuys

Im Kino filmriss Gevelsberg
Aufführung: 12. Mai 2017 um 19.30
Einlass um 19.00 Uhr

Eintritt ist frei!

Hier können Sie Karten für die Veranstaltung reservieren.

Donnerstag, 18.05.2017,

Premiere Theaterwerkstatt Magdeburg

RÄUBERFAUST

„Blut ist ein ganz besonderer Saft!“ So genüsslich und todessehnsüchtig führt unser weiblicher Mephisto die Zuschauer durch die Facetten menschlicher Abgründe und lässt die Figuren aus Schillers: „Räubern“ und Goethes: „Faust“ zu Marionetten seines brutalen Spiels werden.

Premiere: 18.05.2017
Beginn: 18:00 Uhr
Einlass: 17:30 Uhr

Wo?
Familien- und Jugendzentrum „Die Brücke“
Rennebogen 167
39130 Magdeburg.

Hier können Sie Karten für die Veranstaltungen reservieren.

Freitag, 19.05.2017,

Aufführung Theaterwerkstatt Magdeburg

RÄUBERFAUST

„Blut ist ein ganz besonderer Saft!“ So genüsslich und todessehnsüchtig führt unser weiblicher Mephisto die Zuschauer durch die Facetten menschlicher Abgründe und lässt die Figuren aus Schillers: „Räubern“ und Goethes: „Faust“ zu Marionetten seines brutalen Spiels werden.

Aufführung: 19.05.2017
Beginn: 18:00 Uhr
Einlass: 17:30 Uhr

Wo?
Familien- und Jugendzentrum „Die Brücke“
Rennebogen 167
39130 Magdeburg.

Hier können Sie Karten für die Veranstaltungen reservieren.