JobAct® to Connect in Weimar

JobAct® to Connect erstmals in Weimar!

JobAct®to Connect – konstruktives Zusammenspiel von jungen Erwachsenen und Best Ager

Die Gruppe 50+ sucht Arbeit und verfügt in der Regel über wertvolle Berufs- und Lebenserfahrung, Fähigkeiten und Ressourcen, die bei Arbeitslosigkeit brach liegen. Dabei wird der Arbeitsmarkt in Zukunft wesentlich von der Arbeitskraft älterer Menschen geprägt werden.

Junge Menschen unter 30 haben dagegen wenig Berufserfahrung und manchmal kaum realistische Vorstellungen über den weiteren Berufs- und Lebensweg. Noch immer verpassen viele Jugendliche – selbst nach einem erfolgreichen Schulabschluss – den direkten Einstieg in eine Ausbildung.

Mit dem Projekt JobAct® to Connect fokussiert die Projektfabrik die Herausforderung des demografischen Wandels für den Arbeitsmarkt und die zeitgleiche Orientierungslosigkeit und Sinn-Suche der jungen Menschen.

Weitere Informationen zum Projekt folgen in Kürze ...

Team vor Ort

Haben Sie einen Ausbildungs- und/oder Arbeitsplatz in Weimar und Umgebung anzubieten? Dann wenden Sie sich bitte an unseren Bewerbungsmanager.

Bewerbungsmanagement:
Dagmar Kräutle, dagmarkraeutle@gmx.de

Theaterpädagogik:
Marianne Kjaer-Klausen, mkklausen@gmail.com

Projektkoordination: Reinhard Merunka, r.merunka@projektfabrik.org


Sie möchten JobAct® auch in Ihrer Stadt umsetzen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Projektträger

Träger des Projekts ist die Projektfabrik.

Maßnahmefinanzierung

Das Projekt JobAct® to Connect Weimar wird unterstützt vom Jobcenter Weimer.