03/17 JobAct® Mülhausen

Premiere in Mülhausen - Titel:

"Freundschaft, Liebe und andere gefährliche Wahlverwandtschaften"

frei nach Goethe und Schiller

Premiere: Mittwoch, 13. September 2017, Beginn um 20:00 Uhr, Einlass um 19:30 Uhr
Zweite Vorstellung: 14. September 2017, Beginn um 20:00 Uhr, Einlass um 19:30 Uhr

Aufführungsort: 3K – Kunst, Kultur, Kommunikation e.V., Unter der Linde 7, 99974 Mühlhausen, Thüringen

Hier können Sie Karten für die Veranstaltungen reservieren.

JobAct® in Mülhausen!

Die Teilnehmer von JobAct® Mühlhausen beschäftigen sich dieses Jahr unter der Leitung des Theaterpädagogen und Regisseurs Alberto Fortuzzi mit dem Thema „Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller“, aber auch mit grundsätzlichen Fragen, inwieweit Theater ein Mittel dazu sein kann, um sein eigenes Leben besser in den Griff zu bekommen.

Zum Vergrößern klicken

Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller ist durch unzählige Briefe bezeugt. Sie schrieben sich ständig gegenseitig, bewusst dass ihre Freundschaft eine unverzichtbare künstlerische Bereicherung war. 1997, das berühmte Balladenjahr, konnte die Welt erstaunen, was für ein fruchtbarer Boden diese Freundschaft für die berühmtesten Balladen der Weltliteratur war.

In Goethes „Wahlverwandtschaften“, leider veröffentlicht als Schiller schon gestorben war, geht es auch um Freundschaft. Der große Autor untersucht mit unerwarteter modernen Sensibilität Fragen, die heute noch keine Antwort gefunden haben: ist Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich? Kann eine Liebesbeziehung eine Freundschaft zerstören? Warum hat überhaupt eine Beziehung zwischen Mann und Frau zerstörerische Kraft?

In unserer Theaterarbeit führen wir die emotionalsten Momente des Romans von Goethe, mit Balladen von Schiller und Goethe geschmückt, auf. Durch den Kontrast zwischen psychologischem und epischem Schauspiel inszenieren wir die künstlerische Wahlverwandtschaft, die unsere Autoren für die Ewigkeit verbunden hat.

Begleitet wird diese Arbeit durch ein professionelles Bewerbungsmanagement seitens der Bewerbungsmanagerin Susann Burgsdorf vom Bildungszentrum der KAB gGmbH Mühlhausen.  

Das Ziel der Maßnahme ist die Integration in Arbeit oder Ausbildung.

Team vor Ort

Theaterpädagoge: Alberto Fortuzzi
Bewerbungsmanagement: Franziska Kuhn

Projektkoordination: Birgit Merunka, merunka@projektfabrik.org

Projektfinanzierung

JobAct® in Mühlhausen wird finanziert durch das Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis.

Kooperationspartner

Das Bildungszentrum der KAB gGmbH ist Kooperationspartner des JobAct®-Projekts in Mühlhausen.

www.kab-menteroda.de