04/17 JobAct® Junge Frauen Solingen

Das Plakat zum Stück

JobAct®Junge Frauen zeigen das Stück:

WAS IHR WOLLT

von William Shakespeare - Eine Liebeskommödie:
Wo die Liebe hinfällt: Viola strandet nach einem Schiffsunglück in Illyrien. Als Mann verkleidet tritt sie in den Dienst des Herzog Orsino. Der ist unsterblich verliebt in die Gräfin Olivia.  Die verliebt sich jedoch in den „jungen Mann“ Cesario, während Cesario/Viola Gefallen am Herzog findet. Auch Ritter Christoph würde Olivia gerne heiraten. Dabei unterstützt ihn Tobias Rülp, der es auf das Geld seiner Nichte Olivia abgesehen hat. Die Saufgelage der beiden werden von der Verwalterin Malvolia gestört. Aus Rache beschließen Tobias, Christoph und die Zofe Mary  Malvolia einen bösen Streich zu spielen. Die Ereignisse überschlagen sich.

Regie: Carmen Eckhardt

Die Premiere findet am 14. Februar um 19.30 Uhr im Cobra Kulturzentrum, Merscheider Straße 77-79, 42699 Solingen statt.

Hier können Sie Karten für die Veranstaltung reservieren.

Liebesträume

Texte zu Liebesträumen, die einige der Teilnehmerinnen geschrieben haben und die wir im Rahmen eines Kameraseminars filmisch verarbeitet haben:

  • Ich spüre wie eine leichte Brise durch die Leere meiner Gedanken weht. Eine Leere voller Schmerzen. Eine Leere voller Fragen. Eine Leere voller Verwirrtheiten. ,,Wie sieht dein Liebestraum aus?", ich erinnere mich nicht, wann ich das letzte mal solch einen Traum hatte, bis man mich fragte. Ich wusste keine Antwort darauf. Stunden vergehen, Tage vergehen. Die Reise meines suchenden Geistes geht weiter. Die Suche nach dem größten Schatz des Lebens. Den Schatz, den alle Liebe nennen. Den Schatz, der meine Leere füllt.
    To Nhi
  • Die Person für die sie so empfand, fühlte nicht das Gleiche. Sie war sich im klaren, auch wenn sie es ihr nie gesagt hatte. Sie kannte diese Person, sah sie fast jeden Tag und es tat ihr jedes mal erneut weh, wenn sie darüber nachdachte, dass nie mehr zwischen ihnen sein würde, als das, was sie jetzt hatten. Der Grund warum sie es nie gestehen würde, war der, das sie Angst vor ihrer Reaktion hatte. Angst davor, wie es dann weitergehen würde und ob sie dann nicht mit gleichen Augen angesehen würde.
    Und außerdem wusste sie - und das war das Schlimmste an der ganzen Sache - die Person, welcher sie unbewusst nicht Herz schenkte, war selber in jemanden verliebt mit dem sie früher einmal zusammen war. Und leise und unbemerkt lief ihr dabei einen einzige Träne die Wange hinab. Leider war ihr durchaus bewusst, dass ihr sehnsüchtiger Wunsch wohl niemals in Erfüllung gehen und immer ein Traum bleiben würde.
    Sabrina
  • Liebe ist nur eine Verkettung von Neurotransmittern im Hirn, die positive Signale schicken. Liebe kann für jeden einzelnen etwas anderes bedeuten: Lust, vertrauen und Sympathie. Eine Mutter empfindet Liebe für ihr Kind, ein Pärchen empfindet Liebe füreinander, Freunde lieben etwas aneinander.
    Für mich persönlich ist Liebe nur eine Wort, da man es zu jedem sagen kann. Es gibt für mich kaum Grenzen zwischen Liebe und Freundschaft. Dinge, die ich mir von einer geliebten Person wünsche: Akzeptanz. Mehr als Worte. Ehrlichkeit, Toleranz u. Den Arsch in der Hose zu haben, einem zu sagen, was los ist.
    Liebe hat mit Liebe zu tun, aber nicht zu viel davon. Doch hier gilt gleiches Recht für alle: Was ich fordere gebe ich ebenso zurück. Immer von Herzen und ehrlich.
    Alici

Integrationsmaßnahme für junge Frauen

'JobAct® Junge Frauen Solingen'
zum ersten Mal in Solingen!

Seit dem 3. April 2017 geht eine Gruppe junger Frauen ab 18 Jahren gemeinsam einen kreativen Weg, um in Ausbildung und Beruf zu finden. Unter der Leitung der Theaterpädagogin und Sozialkünstlerin Sinah Pellerei und der Bewerbungsmanagerin Anna-Lena Tsakiris erhalten die Teilnehmerinnen die Chance, sich auf, neben und hinter der Bühne ihrer Stärken bewusst zu werden und sich fit für den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu machen.

Künstlerische Interessen oder Talente setzten wir NICHT voraus, das Theater in Kombination mit dem Bewerbungsmanagement ist jedoch eine ideale Bühne, um viele Berufe (handwerklich, kaufmännisch, sozial und technisch) auszuprobieren, Interessen und Kompetenzen zu entdecken und zu fördern und die Fähigkeit zur Selbstvermarktung, z.B. im Bewerbungsgespräch zu stärken.

Die Theaterpädagogin Carmen Eckhardt und die Bewerbungsmanagerinnen Anna-Lena Tsakiris und Jenny Weiß freuen sich sehr auf den ersten Durchlauf des Projektes in Solingen. Sie verstehen es als Team vor Ort, die Neugier der Teilnehmenden zu wecken. Übungen aus dem Schauspiel legen die Basis für das Theaterstück und schulen ganz nebenbei Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein und Präsentationsvermögen.

Finanziert wird das Projekt durch das Jobcenter Solingen mit Unterstützung der DOHLE Stiftung, durchführender Träger ist die Projektfabrik gGmbH in Zusammenarbeit mit ZIB Solingen.

Team vor Ort

Haben Sie einen Ausbildungs- und/oder Arbeitsplatz in Solingen und Umgebung anzubieten? Dann wenden Sie sich bitte an unsere Bewerbungsmanagerinnen.

Sozialpädagogische Begleitung/Bewerbungsmanagement:
Anna-Lena Tsakiris, tsakiris@zib-online.net
Jenny Weiß, weiss@zib-online.net

Theaterpädagogik: Carmen Eckhardt, carmen.eckhardt@seemorefilm.de

Projektkoordination: Rena Schölzig, rv-west@projektfabrik.org


Sie möchten JobAct® auch in Ihrer Stadt umsetzen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Maßnahmefinanzierung

Die Maßnahme JobAct® Family Solingen wird unterstützt vom kommunalen Jobcenter Solingen.

Unterstützung

Integrationsmaßnahme für junge Frauen: 'JobAct®-Junge Frauen Solingen' wird realisiert mitfreundlicher Unterstützung der DOHLE Stiftung.

GEMEINSAM WIRKEN: DOHLE Stiftung unterstützt JobAct®

Die DOHLE Stiftung aus Siegburg baut ihr Engagement für die PROJEKTFABRIK massiv aus: "Die wirkungsvollen Angebote und starken Ideen der PROJEKTFABRIK für junge Menschen, sowie die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten drei Jahre haben uns überzeugt, unsere Förderung zu intensivieren", so der Geschäftsführer der DOHLE Stiftung Felix Dresewski.

Kooperationspartner

Kooperationspartner im Projekt JobAct@ Family Solingen ist das ZIBZentrum für Integration und Bildung – in Solingen.

www.zib-online.net