Ashoka Fellow

Gefördert durch Ashoka: Sandra Schürmann

Die Gründerin der Projektfabrik e.V. und Initiatorin des Programms JobAct® ist als eine von sieben deutschen Social Entrepreneurs 2009 in das weltweite Fördernetzwerk von Ashoka aufgenommen worden.

Sandra SchürmannSandra Schürmann hat sich in einem mehrstufigen, nationalen und internationalen Auswahlprozess allein in Deutschland gegen rund 300 Mitbewerber durchgesetzt, weltweit wurden mehr als 7.000 Kandidaten begutachtet.
 

Sandra Schürmann erhält von Ashoka finanzielle Unterstützung, Beratung und Verbindungen zu Wirtschaft und Wissenschaft, damit sie das Prinzip von JobAct® deutschlandweit und international verbreiten kann. Das bekannteste Mitglied des Ashoka-Netzwerks ist Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus. Darüber hinaus profitiert Sandra Schürmann von einer Kooperation von Ashoka Deutschland und der gemeinnützigen Vodafone Stiftung im Bereich Bildung und soziale Mobilität: Gemeinsam wollen die Organisationen die Innovationen von Social Entrepreneurs in die Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik übersetzen.

Ashoka

Ashoka bringt Unternehmertum in den sozialen Sektor - als Business Angel mit philanthropischem Risikokapital. Seit 1980 hat Ashoka mehr als 2.000 Social Entrepreneurs aus 70 Ländern in das Förderprogramm gewählt.

Ashoka Fellows erhalten Stipendien, Beratung und Netzwerke, damit sie ihre innovativen Modelle zur Lösung gesellschaftlicher Probleme verbreiten können. Ashoka wird getragen von einem weltweiten Netzwerk von Privatinvestoren, Stiftungen und Unternehmen, darunter der ebay-Gründer Pierre Omidyar, die Bill und Melinda Gates Foundation sowie eine Reihe von pro-bono-Partnern wie unter anderem McKinsey & Company, Latham and Watkins und Egon Zehnder International.

Mehr Informationen: germany.ashoka.org

www.welt.de - Von der Bühne in den Beruf: Eines von sieben ausgezeichneten Projekten
Ashoka Ehrung 2009 (YouTube)
Sandra Schürmann - Ashoka Fellow 2009 (YouTube)

Vodafone Stiftung Deutschland

Die Vodafone Stiftung
ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland.

Unter dem Leitmotiv „Erkennen. Fördern. Bewegen.“ unterstützt die Stiftung insbesondere Projekte mit Bildungsbezug mit dem Ziel, Impulse für den gesellschaftlichen Fortschritt zu geben, die Entwicklungen einer aktiven Bürgergesellschaft zu fördern und gesellschaftspolitische Verantwortung zu übernehmen. Dabei geht es der Vodafone Stiftung Deutschland vor allem darum, benachteiligten Kindern und Jugendlichen sozialen Aufstieg zu ermöglichen. 

Mehr Informationen: www.vodafone-stiftung.de